FAQ (Frequently Asked Questions)

  1. Wie suche ich Verfahrensinformationen?

    Klicken Sie den Menüpunkt „InsolDatenbank“ an. Im Fenster „Verfahrensname“ können Sie den Namen des gesuchten Unternehmens (juristische oder natürliche Person) direkt eingeben. Bei natürlichen Personen weist die Ergebnisliste lediglich den Vornamen und den ersten Buchstaben des Familiennamens sowie ggf. Zusätze der Unternehmensbezeichnung entsprechend der Vorgaben des Landesdatenschutzbeauftragten aus (Anonymisierung).

    Wollen Sie ein Verfahren nach Aktenzeichen, Gericht, Verwalter oder nach Unternehmensdetails über die Erweiterte Suche recherchieren, wählen Sie bitte im Menü den entsprechenden Punkt aus. Anschließend können Sie Ihre Suchkriterien – wie zuvor beschrieben – eingeben. Lediglich bei der Suche nach Gericht erscheint eine Auswahlbox, in der sämtliche Insolvenzgerichte aufgeführt sind. Klicken Sie abschließend auf „Abfrage starten“.

  2. Wie suche ich Verfahren natürlicher Personen?

    Bei der Verfahrenssuche nach natürlichen Personen kann, wie unter Punkt 1. beschrieben, erfolgen. Die Darstellung der „Treffer“ in der Ergebnisliste erfolgt aus datenschutzrechtlichen Gründen in anonymisierter Form. Zur Reduzierung der Trefferanzahl wählen Sie bitte die „Erweiterte Suche“ und fügen weitere Suchkriterien wie z.B. Ort, Gericht, etc. hinzu. Die Ergebnisliste weist lediglich den Vornamen und den ersten Buchstaben des Familiennamens sowie ggf. Zusätze der Unternehmensbezeichnung entsprechend der Vorgaben des Landesdatenschutzbeauftragten aus (Anonymisierung).

    Sind Sie Gläubiger im Verfahren haben Sie vom Verwalter im ersten Anschreiben eine Kurzkennung erhalten mit der Sie direkt zu dem zugehörigen Verfahren kommen. Nutzen Sie hierzu die Direktsuche nach InsolNet® Kurzkennung.

  3. Warum sind die Verfahren natürlicher Personen nicht nach Nachnamen sortiert?

    InsolNet® erfasst die Daten so, wie sie in den amtlichen Veröffentlichungsorganen abgebildet werden. Da hier die Verfahren natürlicher Personen mit Vorname, Nachname geführt werden, erscheinen sie auch so in der Insoldatenbank.

  4. Wie komme ich direkt zur Verfahrenssuche nach Aktenzeichen, Gericht, Verwalter oder zur Erweiterten Suche?

    Klicken Sie den Menüpunkt „InsolDatenbank“ an und wählen Sie die gewünschte Suchart aus.

  5. Wie suche ich eröffnete Verfahren eines Gerichts?

    Klicken Sie unter dem Menüpunkt „InsolDatenbank“ und wählen Sie den Unterpunkt „Gericht“. Im Auswahlfeld wählen Sie das gewünschte Gericht aus, ändern Sie ggf. den Zeitraum der Verfahrenseröffnung (Kalenderfunktion) nach Ihren Vorstellungen klicken auf „Abfrage starten“.

  6. Wie finde ich die Verfahren eines Verwalters?

    Klicken Sie unter dem Menüpunkt „InsolDatenbank“ und wählen Sie den Unterpunkt „Verwalter“. Geben Sie einen Teil des Verwalternamens, mindestens jedoch 3 Zeichen, ein. Klicken auf „Abfrage starten“. Alternativ können Sie den Zeitraum der Verfahrenseröffnung über die Kalenderfunktion eingrenzen.

  7. Wie finde ich Informationen zu einem Insolvenzverwalter?

    Klicken Sie unter dem Menüpunkt „InsolDatenbank“ und wählen den Unterpunkt „Verwalter“. Geben Sie einen Teil des Verwalternamens, mindestens jedoch 3 Zeichen, ein. Klicken Sie auf „Abfrage starten“. Klicken Sie in der Ergebnisliste auf den Namen des Insolvenzverwalters um die Verwalterinformationen anzuzeigen.

  8. Was ist die Direktsuche nach InsolNet® Kurzkennung?

    Die Kurzkennung ermöglicht das direkte Auffinden eines Verfahrens. Diese erhalten Sie ausschließlich vom zuständigen Insolvenzverwalter. Dies allerdings nur, wenn Sie Verfahrensbeteiligter (Gläubiger, Mitarbeiter des Gerichts oder des Insolvenzverwalters) sind. Nach Eingabe der Kurzkennung gelangen Sie direkt zu dem zugehörigen Verfahren, da diese eindeutig ist.

  9. Was verbirgt sich hinter den mit einem gelben Schloss geschützten Bereichen?

    In den geschützten Bereichen befinden sich Informationen des Verwalters zum Sachstand des Verfahrens. Diese Informationen sind allerdings nur für den berechtigten Personenkreis im jeweiligen Verfahren bestimmt (Gläubiger, Mitarbeiter des Gerichts oder des Insolvenzverwalters). Als Gläubiger können Sie diese Informationen nur mit einem Passwort einsehen welches Ihnen vom Verwalter im ersten Anschreiben übermittelt wird.

  10. Wie kann ich die mit einem gelben Schloss geschützten Bereiche einsehen?

    Hierzu benötigen Sie ein Passwort, dass Sie vom zuständigen Verwalter erhalten. Allerdings nur dann, wenn Sie Gläubiger im Verfahren sind.

  11. An wen wende ich mich wenn ich mein Passwort verloren habe?

    Das Passwort erhalten Sie nur beim zuständigen Verwalter. Anschrift,Telefon-/Telefaxnummern und Email finden Sie wie unter Punkt 5. beschrieben.

  12. Welche Insolvenzverfahren befinden sich in der InsolDatenbank?

    InsolNet® veröffentlicht nur eröffnete Regelinsolvenzen (Unternehmen). Hierzu zählen auch Verfahren, die Einzelfirmen betreffen. Dies sind Unternehmen natürlicher Personen, die aus Datenschutzgründen anonymisiert dargestellt werden müssen.

  13. Woher stammen die Daten in der InsolDatenbank?

    InsolNet® wertet das Datenmaterial aller amtlichen Veröffentlichungsorgane aus. Dies sind der Bundesanzeiger, die Regierungsamtsblätter und die Staatsanzeiger sowie Online Datenbanken.

  14. Wie aktuell sind die Daten in der InsolDatenbank?

    InsolNet® erfasst die Daten täglich. Dennoch gibt es eine von uns nicht beeinflussbare geringfügige Zeitverzögerung von der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bis zur Veröffentlichung in den amtlichen Medien. Diese zeitliche Verschiebung können wir leider nicht beeinflussen.

  15. Seit wann sind Verfahren in der Datenbank?

    In der InsolDatenbank befinden sich alle seit dem 1.1.1999 eröffneten Regelinsolvenzverfahren (Unternehmensinsolvenzen).

  16. Warum werden zu einem Verfahren nur bestimmte Termine angezeigt?

    Die Anzeige von Terminen erfolgt dynamisch, das heißt es werden nur diejenigen Termine angezeigt, die bereits festgelegt sind. So taucht z.B. das Datum des Verfahrensabschlusses dann auf, wenn dieser Termin seitens des Insolvenzgerichts fixiert wurde.

  17. Bleiben Verfahren auch nach Verfahrensabschluss in der Datenbank?

    Nach Abschluss des Verfahrens können die Verfahrensdaten noch 6 Monate abgerufen werden.